WIR GEBEN VERSCHLEISS KEINE CHANCE.

Ausgabe 01 // Januar 2017

 2016    2017

Ganz wichtig vorab:
Wir wünschen Ihnen ein gesundes, erfolgreiches und vor allem ein friedliches Jahr 2017!
Gerne stehen wir Ihnen in diesem Jahr wieder beratend zur Seite oder helfen, falls Sie schnell unsere Hilfe benötigen. Zusammen mit Ihnen freuen wir uns auf viele neue Herausforderungen rund um das Thema Verschleißschutz.


Im zurückliegenden Jahr 2016 haben wir an einigen Messen und Infotagen teilgenommen bzw. waren mit einem eigenen Stand vertreten. Dazu ein großes Dankeschön an unsere langjährigen Partner und natürlich an Sie für die netten und informativen Gespräche während und nach den Messen.

Hier ein kleiner Überblick über das zurückliegende Messejahr 2016:

IFAT – München, 30. Mai bis 3. Juni
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
 



Zusammen mit unserem Partner EUTIT haben wir unsere SC-AwaTec© Produkte für die Industrie bzw. für kommunale Ver- und Entsorger vorgestellt, vor allem im Bereich Abwasserwirtschaft.
POWTECH – Nürnberg, 19. bis 21. April
Fachmesse für mechanische Verfahrenstechnik




Mit Kunden und Interessenten aus zahlreichen Industriezweigen haben wir Möglichkeiten für die Verminderung abrasiven Verschleißes diskutiert.

BrauBeviale – Nürnberg, 8. bis 10. Nov
Alles rund um die Getränkeherstellung

Hier trifft sich die Getränkewirtschaft: sie stellt ihre Produkte aus und bietet Lösungen an zur Herstellung von z.B. Bier, Wein und alkoholfreien Getränken.



Bei diesem Messeauftritt haben wir u.a. den Werkstoff Schmelzbasalt mit seinen hervorragenden Eigenschaften für den Bereich „Böden“ vorgestellt. Hier in Nürnberg konnten viele neue Interessenten von den Vorzügen des naturbelassenen Materials überzeugt werden.

Komplette Rohrleitungsteile

Dass wir uns bei Rohrleitungen und Anlagenteilen nicht ausschließlich um den Verschleißschutz kümmern, wissen Sie. Aber wussten Sie auch, in welchem Umfang und mit welcher Zuverlässigkeit dies umgesetzt wird?

Thema Ersatzteillieferung
Hier sind wir bei diversen Unternehmen schon seit Jahren ein zuverlässiger Lieferant von Rohrleitungsteilen, z.B. bei Energiekonzernen, Automobilherstellern und anderen Unternehmen aus unterschiedlichsten Industriebereichen.

Wir freuen uns über den Ende 2016 neu abgeschlossenen Zentralkontrakt mit der Firma K+S Kali GmbH und über die Listung als Zulieferer bei einem großen Chemiekonzern. Wir freuen uns sehr über die Treue jedes einzelnen Kunden. Dies haben SIE auch in 2016 wieder eindrucksvoll bewiesen.
Zuverlässig liefern wir Ersatzteile für einen reibungslosen Anlagenbetrieb – bei Bedarf auch kurzfristig, wenn es terminlich gerade einmal “brennen“ sollte.



Thema Großprojekte Was ist ein Großprojekt?

Wir als Verschleißschutzspezialisten werden in der Regel “nur“ mit einem Teilbereich eines Gesamtprojektes konfrontiert. Aktuelle Großprojekte unserer Kunden, wie z.B. der Firmen Ebner und DSD - beides Anlagenbauer, umfassen aber natürlich noch einen wesentlich größeren Bereich. 
Bei diesen beiden Projekten, welche wir z.Zt. abwickeln, handelt es sich um jeweils annähernd 600 Rohrteile. 

Wichtig ist hierbei die bedarfsgenaue Fertigung und Lieferung auf die Baustelle zur unterbrechungsfreien Leitungsmontage, also eine möglichst optimale Logistik zur Ausführung Ihrer Arbeiten.

Thema Anforderungen und Spezifikation
Sie erhalten von uns komplette Rohrleitungsteile, die Ihren Vorgaben und Anforderungen in puncto…
  • Korrosionsschutz,
  • Betriebsparameter (wie z.B. Druck, Temperatur)
  • Standzeit
  • Auslegung nach Druckgeräterichtline
entsprechen.

Dazu erhalten Sie von uns bei Bedarf entsprechende Zeugnisse, Prüfberichte, Zeichnungen und Datenblätter. Zusätzlich zur Beratung und Lieferung können Sie zu Ihrem Projekt bei Bedarf ein Aufmaß erhalten. Auf Wunsch führen wir auch eine fachmännische Montage der Rohr- und Anlagenteile durch.
Alles aus einer Hand — ein Ansprechpartner und dadurch eine unkomplizierte und reibungslose Abwicklung!

SC-AwaTec© — Was ist denn das? Ist das neu?

Nein. SC-AwaTec© ist nicht neu. Denn Sie kennen bereits die unter diesem Namen zusammengefassten Materialien. Vorab aber kurz ein kleiner Rückblick:

Seit Jahrzehnten bauen wir Verschleißschutz ein oder liefern die Werkstoffe wie Schmelzbasalt, Hartsteinzeug und Verlegemörtel, bis dato vorwiegend im industriellen Bereich wie z.B. für Kohlebunker, Sinterrinnen, Trogketten- oder Schneckenförderer etc.



Die Bereiche kommunale Wasser- und Abwasserwirtschaft, mit ihren speziellen Anforderungen und notwendigen Zulassungen, standen bisher nicht so stark in unserem Fokus. Ausnahme waren Trogschneckenförderer, die wir bereits häufig mit Schmelzbasalt Formstücken ausgekleidet haben. Dazu verwenden wir unser patentiertes Verfahren, welches bekannt ist unter dem Namen „Reith-Verfahren“.

Um diesen für uns neuen Markt anzugehen, haben wir die Materialien Schmelzbasalt, Hartsteinzeug und Verlegemörtel testen lassen. Alle Prüfungen zu Wasseraufnahme, Haftzugfestigkeit, Säure- und Sulfatbeständigkeit usw. wurden bestanden und die Ergebnisse durch die MFPA Leipzig bestätigt.

Auf diversen Infotagen wie z.B. beim IKT in Gelsenkirchen oder bei der DWA in Dortmund war das Interesse an einem natürlichen Werkstoff wie Schmelzbasalt sehr groß.



Einsatz finden die Werkstoffe in allen begehbaren Wasser- und Abwasserbereichen, z.B. Schacht- und Kanalsanierungen, Klärbecken, Schneckentröge, um nur ein paar Anwendungen zu nennen.



Ab 2017 starten wir in Zusammenarbeit mit einem starken Partner den intensiven Vertrieb von  SC-AwaTec©, wobei die eigentliche Vertriebstätigkeit in Deutschland, Schweiz und Österreich durch das erfahrene Team der Firma „HERMES Technologie“ mit Sitz in Schwerte erfolgt.



HERMES Technologie GmbH & Co KG
Bürenbrucher Weg 1a
58239 Schwerte
Tel: +49 23 04 97 123 0
Mail: office@hermes-technologie.de
Web: www.scholten-gmbh.de
Mail: scholten@scholten-gmbh.de
Copyright © 2017 Th. Scholten GmbH & Co. KG